PridePlanet Logo
Wo Liebe keine Grenzen kennt.

Welche wichtigen Ressourcen und Organisationen stehen transgender Menschen zur Verfügung?

Startseite » FAQ » LGBTQ » Welche wichtigen Ressourcen und Organisationen stehen transgender Menschen zur Verfügung?

Welche wichtigen Ressourcen und Organisationen stehen transgender Menschen zur Verfügung?

Als transgender Person kann es eine Herausforderung sein, Unterstützung und Ressourcen zu finden, die speziell auf die Bedürfnisse deiner Identität zugeschnitten sind. Glücklicherweise gibt es viele Organisationen und Ressourcen, die darauf abzielen, transgender Menschen zu unterstützen, zu beraten und zu befähigen.

1. Transgender Netzwerke und Gruppen

Transgender-Netzwerke und -Gruppen sind wichtige Ressourcen, um Gleichgesinnte zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Anliegen anzusprechen. Diese Gruppen bieten oft einen sicheren Raum für Diskussionen, Unterstützung und soziale Interaktion.

  1. TransInterQueer e.V. (TrIQ) – Diese Organisation setzt sich für die Rechte und Belange von trans*, inter* und queer* Personen ein und bietet eine Vielzahl von Beratungs- und Bildungsangeboten. Webseite: transinterqueer.org
  2. Bundesverband Trans (BVT)** – Der BVT* ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Organisationen, die sich für die Interessen von Transgender-Personen in Deutschland einsetzen. Webseite: bv-trans.de
  3. dgti e.V. – Die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität bietet umfangreiche Informationen, Beratung und Unterstützung für trans* und inter* Menschen. Webseite: dgti.org

2. Beratungsstellen und Therapeuten

Beratungsstellen und Therapeuten, die sich auf Fragen der Geschlechtsidentität spezialisiert haben, können eine wichtige Anlaufstelle für transgender Menschen sein. Sie bieten professionelle Unterstützung, Beratung und Therapie für verschiedene Aspekte der Transition und psychosoziale Anpassung.

  1. dgti e.V. (Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität) Die dgti e.V. bietet umfassende Beratung und Unterstützung für trans*, intergeschlechtliche und nicht-binäre Menschen. Sie setzt sich auf verschiedenen Ebenen für die Akzeptanz und Gleichstellung dieser Personengruppen ein. Mehr Informationen findest du auf ihrer Webseite: dgti.org.
  2. Kompetenzzentrum Transidentität und Diversität (KTD) Das KTD in Gießen ist ein spezialisiertes Zentrum, das Beratung, Vernetzung und Bildungsangebote für transidente und nicht-binäre Menschen anbietet. Sie bieten auch Unterstützung für Fachpersonen und Institutionen, die sich mit Transidentität und Diversität befassen. Detaillierte Informationen sind verfügbar unter: www.k-t-d.org.
  3. Trans*Beratung – adis e.V. Diese Beratungsstelle bietet umfassende Unterstützung für trans* Personen in Tübingen. Sie beraten zu Themen wie Geschlechtsidentität, Transition, Diskriminierungserfahrungen und vieles mehr. Sie bieten Beratungen vor Ort, per Video oder telefonisch an. Weitere Informationen findest du hier: adis-ev.de.

3. LGBTQ+ Gesundheitszentren

LGBTQ+ Gesundheitszentren bieten eine breite Palette von Dienstleistungen, die speziell auf die Bedürfnisse von LGBTQ+ Menschen zugeschnitten sind, einschließlich transgender Personen. Diese Zentren bieten oft medizinische Versorgung, psychologische Unterstützung, Hormontherapie, geschlechtsangleichende Operationen und andere wichtige Dienstleistungen.

  1. Magnus-Hirschfeld-Centrum (MHC)
    • Standort: Hamburg
    • Website: mhc-hh.de
    • Das MHC bietet nicht nur Beratung und Unterstützung für LGBTQ+ Personen, sondern auch spezielle Angebote für Transgender-Personen, darunter soziale Treffen und psychologische Beratung.
  2. TransInterQueer e.V. (TrIQ)
    • Standort: Berlin
    • Website: transinterqueer.org
    • TrIQ fördert die gesellschaftliche Anerkennung und rechtliche Gleichstellung von trans*, inter* und queer lebenden Menschen. Das Zentrum bietet verschiedene Beratungs- und Unterstützungsdienste, einschließlich Gesundheitsberatung und Peer-to-Peer-Support.
  3. Rubicon e.V.
    • Standort: Köln
    • Website: rubicon-koeln.de
    • Rubicon ist ein Zentrum, das sich für die Rechte und das Wohlbefinden von LGBTIQ*-Personen einsetzt. Sie bieten spezifische Gesundheitsdienste und Beratung für Transgender-Personen an, darunter auch psychosoziale Unterstützung und Begleitung.

4. Rechtliche Ressourcen und Unterstützung

Für transgender Menschen können rechtliche Fragen eine große Herausforderung darstellen. Daher ist es wichtig, Ressourcen und Organisationen zu kennen, die rechtliche Unterstützung, Beratung und Informationen zu Themen wie Namens- und Personenstandsänderungen, Diskriminierung am Arbeitsplatz und anderen rechtlichen Belangen bieten.

  1. Trans-Inter-Queer e.V. (TrIQ)
    • Website: https://www.transinterqueer.org/
    • TrIQ bietet Beratung und Unterstützung für trans*, inter* und queere Menschen. Sie engagieren sich auch in der politischen Arbeit und Bildung, um die gesellschaftliche Akzeptanz und rechtliche Gleichstellung zu fördern.
  2. Bundesverband Trans e.V.*
    • Website: https://www.bundesverband-trans.de/
    • Der Bundesverband Trans* setzt sich für die Verbesserung der Lebenssituation von trans* Menschen in Deutschland ein. Sie bieten Informationen zu rechtlichen Fragen, Unterstützung bei Diskriminierungsfällen und setzen sich für eine Reform des Transsexuellengesetzes ein.
  3. dgti e.V. – Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität
    • Website: https://www.dgti.org/
    • Die dgti bietet umfangreiche Ressourcen, einschließlich eines „Ergänzungsausweises“, der das Leben für trans* und inter* Menschen im Alltag erleichtern soll. Sie bieten auch Rechtsberatung und Hilfe bei amtlichen Angelegenheiten an.

5. Online-Communities und Foren

Online-Communities und Foren bieten transgender Menschen die Möglichkeit, sich anonym mit anderen auszutauschen, Fragen zu stellen, Ratschläge einzuholen und Unterstützung zu finden. Diese virtuellen Gemeinschaften können eine wichtige Rolle spielen, insbesondere für Menschen, die möglicherweise keinen Zugang zu physischen Unterstützungsgruppen haben.

  1. Trans-Ident e.V. – Diese Plattform bietet eine Community sowie vielfältige Informationen rund um die Themen Transidentität und Intersexualität. Sie unterstützen Trans*-Personen und ihre Angehörigen durch Beratung und Austausch. Webseite: trans-ident.de
  2. dgti e.V. – Die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität bietet ein Forum für den Austausch und Informationen zu rechtlichen sowie medizinischen Fragen. Sie setzen sich auch politisch für die Rechte von trans- und intersexuellen Menschen ein. Webseite: dgti.org
  3. Transmann e.V. – Speziell ausgerichtet auf Transmänner, bietet diese Organisation Informationen, Hilfe und Community-Support für Transmänner und deren Angehörige. Webseite: transmann.de
FAQ
Mehr
LGBTQIA+
Mehr
Sexuelle Orientierung
Mehr
FAQ
Mehr
Pronomen
Mehr
männlich weiblich Symbol
Mehr
FAQ
Mehr
FAQ
Mehr
intersexuelle Fahnen
Mehr

Alle Inhalte