PridePlanet Logo
Wo Liebe keine Grenzen kennt.
Follow us:

Welche Rechte haben Homosexuelle Paare in Deutschland?

Startseite » FAQ » Neueste Artikel/Updates » Advocacy & Aktivismus » Gesetzesänderungen & Rechte » Welche Rechte haben Homosexuelle Paare in Deutschland?

Welche Rechte haben Homosexuelle Paare in Deutschland?

In Deutschland hat sich die rechtliche Situation für homosexuelle Paare in den letzten Jahrzehnten erheblich verändert und verbessert. Diese Fortschritte reflektieren einen gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Akzeptanz und Gleichberechtigung. Von der Einführung der Lebenspartnerschaft bis zur Öffnung der Ehe – die rechtliche Landschaft für homosexuelle Paare hat sich stetig weiterentwickelt. In diesem Artikel erfährst du alles Wichtige über die aktuellen Rechte von homosexuellen Paaren in Deutschland.

1. Ehe für alle

Der signifikanteste Meilenstein für homosexuelle Paare in Deutschland war die Einführung der „Ehe für alle“ im Oktober 2017. Seitdem können homosexuelle Paare genau wie heterosexuelle Paare heiraten. Mit der Eheschließung gehen zahlreiche Rechte und Pflichten einher, darunter:

  • Erbschaftsrecht: Ehepartner haben ein gesetzliches Erbrecht und können von der Erbschaftssteuer befreit werden.
  • Steuerrecht: Verheiratete Paare können von dem Ehegattensplitting profitieren, wodurch sich oft steuerliche Vorteile ergeben.
  • Adoptionsrecht: Homosexuelle Ehepaare haben das Recht, gemeinsam Kinder zu adoptieren.
  • Ausländerrecht: Ehepartner aus Nicht-EU-Ländern haben ein erleichtertes Recht auf Einreise und Aufenthalt.
  • Sorgerecht: Im Falle einer Trennung werden die Rechte bezüglich des Sorgerechts für gemeinsame Kinder gleich behandelt.

2. Adoption und Familienplanung

Mit der Öffnung der Ehe hat sich auch das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare verbessert. Sie können nun Kinder sowohl als Paar als auch als Einzelperson adoptieren. Zudem ist die sogenannte „Sukzessivadoption“ möglich, bei der ein Partner das leibliche oder adoptierte Kind des anderen adoptieren kann. Künstliche Befruchtungen und die Inanspruchnahme von Leihmutterschaften im Ausland eröffnen weitere Wege zur Familienplanung, wobei die rechtliche Anerkennung in Deutschland komplex sein kann und spezifischer Beratung bedarf.

3. Diskriminierungsschutz

In Deutschland ist die Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung verboten. Dieser Schutz ist in verschiedenen Gesetzen verankert, einschließlich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG), das Diskriminierung in der Arbeitswelt und im Alltag verbietet. Homosexuelle Paare haben daher das Recht, gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz, bei der Wohnungssuche oder im Dienstleistungssektor vorzugehen.

4. Lebenspartnerschaft

Vor der Einführung der Ehe für alle gab es die Möglichkeit der eingetragenen Lebenspartnerschaft. Diese bot homosexuellen Paaren viele, aber nicht alle der mit der Ehe verbundenen Rechte. Seit der Einführung der Ehe für alle können keine neuen Lebenspartnerschaften mehr begründet werden. Bestehende Lebenspartnerschaften bleiben rechtsgültig und können auf Wunsch in eine Ehe umgewandelt werden.

5. Gleichstellung in der Gesellschaft

Trotz der rechtlichen Gleichstellung erleben homosexuelle Paare in manchen Bereichen der Gesellschaft weiterhin Herausforderungen und Diskriminierung. Die aktive Arbeit von LGBTQ+ Organisationen und Aufklärungsinitiativen ist daher weiterhin wichtig, um für vollständige Akzeptanz und Gleichstellung in der Gesellschaft zu kämpfen.

6. Rechtliche Herausforderungen und Perspektiven

Obwohl in Deutschland große Fortschritte erzielt wurden, gibt es immer noch Bereiche, in denen die Rechte homosexueller Paare verbessert werden können. Dazu gehört die Vereinfachung der rechtlichen Anerkennung von Elternschaft bei Kindern, die in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften geboren werden, sowie der weiterführende Kampf gegen Diskriminierung und für Gleichstellung.

Zusammenfassung

Die rechtliche Situation für homosexuelle Paare in Deutschland hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Mit der Einführung der Ehe für alle im Jahr 2017 erreichte die Gleichstellung einen wichtigen Meilenstein. Homosexuelle Paare genießen nun die gleichen Rechte wie heterosexuelle Paare in Bezug auf Ehe, Adoption, Steuervorteile und mehr. Trotz dieser Fortschritte ist die Arbeit für vollständige Gleichberechtigung und Akzeptanz in der Gesellschaft noch nicht abgeschlossen. Fortlaufende Aufklärung und der Einsatz für die Rechte von LGBTQ+ Personen sind essenziell, um Diskriminierung weiterhin entgegenzuwirken und die Gleichstellung in allen Lebensbereichen voranzutreiben.

Trans Faq
Mehr
FAQ
Mehr
pansexuell
Mehr
FAQ
Mehr
queer faq
Mehr
FAQ
Mehr
FAQ
Mehr
Intersexualität
Mehr
FAQ
Mehr