PridePlanet Logo
Wo Liebe keine Grenzen kennt.

Jongens: Eine Reise der Selbstfindung und Liebe

Startseite » Neueste Artikel/Updates » Rezensionen & Kultur » Filme & Serien » Jongens: Eine Reise der Selbstfindung und Liebe

Jongens: Eine Reise der Selbstfindung und Liebe

In der leisen Landschaft eines niederländischen Sommers entfaltet sich eine Geschichte, die so alt wie die Zeit und doch frisch und relevant wie der Morgen ist. „Jongens“, übersetzt „Jungs“, ist ein Film, der die komplexen Emotionen der Jugend, die Schwierigkeiten der Selbstfindung und die süße Qual der ersten Liebe einfängt. Regisseur Mischa Kamp schafft es, durch die Augen von Sieger, einem 15-jährigen Leichtathleten, eine universelle Geschichte zu erzählen, die tief in die Herzen seines Publikums eindringt.

Jongens [OV/OmU]
373 Bewertungen
Jongens [OV/OmU]
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Gijs Blom, Ko Zandvliet, Jonas Smulders (Schauspieler)
  • Mischa Kamp (Regisseur) – Chris Westendorp (Autor) – Pieter Kuijpers (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Der Kern von „Jongens“

Sieger, gespielt von Gijs Blom, ist ein talentierter Läufer, der in den Strudel der Vorbereitungen auf die nationalen Staffellaufmeisterschaften gezogen wird. Sein Leben ist geprägt von Routine, Disziplin und dem stillen Kummer über den Verlust seiner Mutter. Als Marc (Ko Zandvliet) in sein Leben tritt, ein charmanter und freiheitsliebender Mitschüler, beginnt Siegers wohlgeordnete Welt zu wanken.

Die Beziehung zwischen Sieger und Marc ist das Herzstück des Films. Sie entwickelt sich langsam, beginnend mit zaghaften Blicken und unbeholfenen Gesprächen, die die Unsicherheiten der Jugend widerspiegeln. Kamp vermeidet es, ihre Beziehung zu dramatisieren oder zu politisieren. Stattdessen präsentiert er ihre Zuneigung als eine natürliche, unvermeidliche Kraft, die sanft aber bestimmt durch die Barrikaden von Vorurteilen und Erwartungen bricht.

Themen und Motive

„Jongens“ erkundet nicht nur die erste Liebe, sondern auch die Themen Freundschaft, Familie und Selbstakzeptanz. Sieger kämpft mit den Erwartungen seines Vaters, einem Mann, der durch den Verlust seiner Frau in Stille gehüllt ist und von seinem älteren Sohn, einem rebellischen Geist, entfremdet wurde. Diese familiären Spannungen bilden den Hintergrund für Siegers innere Kämpfe, während er versucht, seine eigene Identität in einem Meer aus Konformität zu finden.

Ein weiteres zentrales Motiv des Films ist die Freiheit. Marc, der das Wasser und das Radfahren liebt, verkörpert diese Freiheit. Er ist derjenige, der Sieger aus seiner Komfortzone herausführt und ihm zeigt, dass das Leben mehr zu bieten hat als die engen Grenzen, die er kennt. Die Fahrradtouren und Schwimmausflüge der beiden sind nicht nur Ausdrücke jugendlicher Unbeschwertheit, sondern auch Metaphern für die Entdeckung des Selbst und das Überschreiten von Grenzen.

Visuelle und musikalische Untermalung

Kamps Regie und Melle van Essen’s Kameraarbeit fangen die idyllische, aber auch konfliktreiche Welt der Jugend mit einer empfindsamen Schönheit ein. Die Landschaften, durch die Sieger und Marc fahren, spiegeln die Offenheit und Weite der Möglichkeiten wider, die vor ihnen liegen. Die musikalische Untermalung, eine Mischung aus subtilen Melodien und lebhaften Tracks, unterstreicht die emotionale Reise der Charaktere, ohne die Handlung zu übertönen.

Die Bedeutung von „Jongens“

„Jongens“ ist mehr als ein Film über homosexuelle Liebe. Es ist ein Zeugnis der Kraft der Selbstakzeptanz, der Bedeutung von wahrer Freundschaft und der Fähigkeit der Liebe, Barrieren zu überwinden. Es lehrt das Publikum, über Vorurteile hinauszusehen und die Schönheit in der Einfachheit der menschlichen Erfahrung zu erkennen.

Im Kern ist „Jongens“ eine Erinnerung daran, dass das Erwachsenwerden eine Reise ist, die Mut erfordert – den Mut, zu lieben, den Mut, sich selbst treu zu sein, und den Mut, gegen den Strom zu schwimmen. Es ist eine Hommage an die Jugend, an die Schwierigkeiten und Triumphe, die sie mit sich bringt, und an die unvergesslichen Momente, die uns prägen.

Trailer

Jongens [OV/OmU]
373 Bewertungen
Jongens [OV/OmU]
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Gijs Blom, Ko Zandvliet, Jonas Smulders (Schauspieler)
  • Mischa Kamp (Regisseur) – Chris Westendorp (Autor) – Pieter Kuijpers (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Fazit

„Jongens“ bleibt ein wichtiger Beitrag zum Genre der Coming-of-Age-Filme. Es ist ein leises, aber kraftvolles Werk, das die Zuschauer dazu einlädt, die Welt durch die Augen zweier junger Menschen zu sehen, die sich mutig den Herausforderungen ihrer Identität und ihrer Gefühle stellen. Dieser Film ist eine Ode an die Liebe in all ihren Formen – zart, kompliziert, befreiend und vor allem menschlich.

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn!

Wenn dir dieser Beitrag geholfen hat oder du ihn interessant fandest, dann teile ihn doch mit deinen Freunden und in deinen sozialen Netzwerken. Deine Unterstützung hilft uns, noch mehr Menschen zu erreichen und ihnen wertvolle Tipps und Unterstützung zu bieten. Vielen Dank!

Verwandte Beiträge
Geschlechtsidentität – Wer bin ich?
Mehr
Interview
Mehr
The L Word
Mehr
Das Commonwealth und koloniale Gesetze gegen Homosexualität
Mehr
Homosexualität - Gesetzliche Hürden weltweit
Mehr
KUNTERGRAU
Mehr

Alle Inhalte