PridePlanet Logo
Wo Liebe keine Grenzen kennt.
Follow us:

Arbeitskreis schwul-lesbische Geschichte Dortmund

Arbeitskreis schwul-lesbische Geschichte Dortmund

Der Arbeitskreis schwul-lesbische Geschichte Dortmund, bekannt als SLADO, ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Förderung der Sichtbarkeit und Akzeptanz von LGBTIQ+ Personen in Dortmund und Umgebung widmet. Seit seiner Gründung hat SLADO entscheidende Beiträge zur lokalen und regionalen LGBTIQ+-Community geleistet, indem es nicht nur ein Raum für Austausch und Unterstützung bietet, sondern auch durch Bildung, öffentliche Aufklärung und die Pflege der Geschichte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, intersexuellen und queeren Menschen.

Warum die Geschichte von LGBTIQ+ wichtig ist

Die Geschichte und die Geschichten von LGBTIQ+ Menschen sind oft unsichtbar oder werden in der allgemeinen historischen Darstellung übergangen. Dies führt zu einem Mangel an Verständnis und Anerkennung der Herausforderungen und Errungenschaften dieser Gruppen. SLADO setzt sich dafür ein, diese Lücke zu schließen, indem es die Geschichten und Erfahrungen von LGBTIQ+ Personen dokumentiert und teilt. Das Bewusstsein für die eigene Geschichte kann nicht nur das Selbstverständnis der Community stärken, sondern auch die allgemeine Gesellschaft sensibilisieren und zur Reduzierung von Stigma und Diskriminierung beitragen.

Die Rolle von SLADO in der Community

SLADO fungiert als wichtiger Treffpunkt für die LGBTIQ+ Community in Dortmund. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen, Workshops und Treffen statt, die darauf abzielen, Mitglieder der Community zu vernetzen, zu unterstützen und zu stärken. Darüber hinaus bietet SLADO Beratung und Unterstützung für Personen, die Fragen zu ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität haben oder die Unterstützung im Umgang mit Diskriminierung und anderen spezifischen Herausforderungen suchen.

Bildungsarbeit und öffentliche Aufklärung

Ein zentraler Aspekt der Arbeit von SLADO ist die Bildungsarbeit. Durch Vorträge, Informationsveranstaltungen und die Bereitstellung von Materialien arbeitet SLADO daran, das Verständnis und die Akzeptanz von LGBTIQ+ Personen in der breiteren Gesellschaft zu fördern. Dies umfasst auch die Zusammenarbeit mit Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen, um ein inklusives Bildungsangebot zu gewährleisten, das die Vielfalt von Geschlechtsidentitäten und sexuellen Orientierungen berücksichtigt.

Archivierung und Dokumentation

Ein einzigartiger Aspekt von SLADO ist das Engagement für die Archivierung und Dokumentation der LGBTIQ+ Geschichte in Dortmund. Dieses Archiv ist nicht nur eine wertvolle Ressource für Forscherinnen und Historikerinnen, sondern auch für die Community selbst, da es hilft, ein detailliertes Bild der eigenen Vergangenheit zu bewahren und zugänglich zu machen. Die Sammlung umfasst persönliche Aufzeichnungen, Fotos, Kunstwerke und andere Artefakte, die die vielfältigen Erfahrungen und Beiträge der LGBTIQ+ Community dokumentieren.

Herausforderungen und Unterstützung

Trotz vieler Fortschritte sieht sich die LGBTIQ+ Community weiterhin mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, von Diskriminierung und Ausgrenzung bis hin zu rechtlichen Ungleichheiten. SLADO spielt eine entscheidende Rolle dabei, auf diese Probleme aufmerksam zu machen und Unterstützung anzubieten. Dies schließt die Beratung und Unterstützung in rechtlichen Fragen ein, die Bereitstellung von Ressourcen zur Selbsthilfe und die Organisation von Kampagnen zur Förderung der Gleichstellung und des Schutzes vor Diskriminierung.

Partnerschaften und Kooperationen

Die Arbeit von SLADO wird durch eine Vielzahl von Partnerschaften und Kooperationen mit anderen Organisationen und Institutionen unterstützt. Diese Netzwerke ermöglichen es, Ressourcen zu bündeln, gemeinsame Projekte zu realisieren und eine breitere Wirkung zu erzielen. Durch die Zusammenarbeit mit lokalen, nationalen und internationalen Partnern kann SLADO seine Reichweite vergrößern und effektivere Unterstützung für die Community bieten.

Veranstaltungen und Aktivitäten

Ein Blick in den Veranstaltungskalender von SLADO zeigt eine Vielzahl von Aktivitäten, die von kulturellen Ereignissen und Festen bis hin zu Bildungsworkshops und Diskussionsrunden reichen. Diese Veranstaltungen dienen nicht nur der Unterhaltung und Bildung, sondern auch der Schaffung eines sicheren Raumes, in dem sich LGBTIQ+ Personen frei ausdrücken und entwickeln können.

Fazit

SLADO ist mehr als nur ein Arbeitskreis; es ist ein lebenswichtiger Bestandteil der LGBTIQ+ Community in Dortmund. Durch seine umfassenden Programme und Dienstleistungen trägt es entscheidend dazu bei, das Leben von LGBTIQ+ Personen zu verbessern und ein tiefes Verständnis und Respekt für ihre Rechte und ihre Geschichte zu fördern. Als Treffpunkt, Informationsquelle und Unterstützungsnetzwerk spielt SLADO eine zentrale Rolle in der Förderung der Gleichstellung und Akzeptanz in Dortmund und darüber hinaus.

Die fortlaufende Arbeit und das Engagement von SLADO zeigen, dass Geschichte und Kultur in der Formierung einer solidarischen und unterstützenden Gemeinschaft von unschätzbarem Wert sind. Indem sie sowohl die Vergangenheit ehren als auch die Gegenwart gestalten, leisten die Mitglieder und Unterstützer von SLADO einen unermüdlichen Beitrag zur Schaffung einer gerechteren und inklusiveren Gesellschaft.

Weitere Locations
GAP
Queerfeldein Göttingen
HUK Frankfurt
Jugendzentrum anyway
Akzeptanz-Kampagnen-Büro
Hein & Fiete
Queer Referat der Aachener Hochschulen
Gay Cops
Autonomes Schwulenreferat KL
Offene Sprechstunde: Do 11:30-12:30 Uhr im AStA (Bau 46/205); Treff: 3. Do, Café Peppermint, Erbsengasse.
AlleFrauenReferat
Das autonome AlleFrauenReferat (AFR) ist die selbstgewählte Vertretung von allen, die auf Grund ihrer...
Angehörigengruppe von Menschen mit HIV und AIDS
escape - Hamburgs Magazin für Lesben
Happy Twens
Leine-Spatz-Gebärde e.V.
Café freiRAUM
SFN
Café im Jugendkulturzentrum Forum
smilla
AIDS-Hilfe Mainz e.V.
Die AIDS-Hilfe Mainz – Wer sind sie? Die AIDS-Hilfe Mainz ist eine gemeinnützige Organisation,...
Schwulen- und Lesben-Zentrum Bonn
Locations in deiner Nähe
map-1-1
Looks e.V.
map-1-1
JuKuZ
AndersArtig
AndersArtig
map-1-1
Forum Duisburg
csd-muenster
CSD Münster e.V.
Top Beiträge
Interessante Beiträge
LGBTQIA+ Aktivismus im digitalen Zeitalter
10 Möglichkeiten, wie du deinem schwulen oder lesbischen Kind beistehen kannst
Ehrenamt in LGBTQIA+ Organisationen
Die Evolution der LGBTQIA+ Rechte in Europa