PridePlanet Logo
Wo Liebe keine Grenzen kennt.
Schwulenbewegung

Schwule Emanzipation und ihre Konflikte

Jetzt Bestellen!
Startseite » Books » Schwule Emanzipation und ihre Konflikte

Schwule Emanzipation und ihre Konflikte

Zur westdeutschen Schwulenbewegung der 1970er Jahre

Das Buch mit dem Titel „Die Utopie der Verschiedenheit: Die westdeutsche Schwulenbewegung der 1970er Jahre“ von Patrick Henze ist eine tiefgehende wissenschaftliche Untersuchung über die Entstehung und Entwicklung der Schwulenbewegung in Westdeutschland während der 1970er Jahre. Es beleuchtet die Gründung und Aktivitäten von schwulen Aktionsgruppen in verschiedenen westdeutschen Städten, darunter Westberlin, Göttingen und Würzburg.

Das zentrale Anliegen dieser Schwulenbewegung war es, die heterosexuelle Ordnung kritisch zu hinterfragen und als unzureichend zu entlarven. Gleichzeitig strebten sie eine utopische Zukunft an, in der Vielfalt und Individualität ohne Angst gelebt werden können. Die Bewegung war historisch bedeutsam und unterschied sich von anderen internationalen Bewegungen ihrer Zeit.

Patrick Henze geht in seinem Werk nicht nur auf die historische Entwicklung ein, sondern beleuchtet auch die inneren Konflikte und Differenzen innerhalb der Bewegung. Insbesondere die Frage nach dem richtigen Weg zur Umsetzung der utopischen Vision führte zu heftigen Diskussionen und Abspaltungen innerhalb der Aktionsgruppen.

Das Buch basiert auf umfangreichen Archivmaterialien sowie Interviews mit Mitgliedern verschiedener Aktionsgruppen, was eine facettenreiche und detaillierte Darstellung ermöglicht. Es trägt dazu bei, die historischen Erzählungen und kollektiven Geschichten der Schwulenbewegung in den 1970er Jahren auf eine neue und faszinierende Weise zu präsentieren.

Insgesamt bietet „Die Utopie der Verschiedenheit“ eine tiefgehende Einblick in die Entwicklung und die Herausforderungen, denen sich die westdeutsche Schwulenbewegung in einer turbulenten Zeit gegenübersah. Es ist eine wichtige Lektüre für Historiker, Aktivisten und alle, die sich für die Geschichte der LGBTQ+-Bewegung und soziale Veränderungen interessieren.

Coming-out
Coming-out: Queere Stars über den wichtigsten Moment in ihrem Leben
18 starke Coming-outs, die Mut machen und die Vielfalt queeren Lebens zeigen Melina Sophie • Dominik...
Mehr
Als mein schwules Ich starb
Als mein schwules Ich starb
Die Wiedergeburt eines jungen Mannes in die queere Welt zwischen Homophobie, Outing und Pink Washing »Wie...
Mehr
Schwulenbewegung
Schwule Emanzipation und ihre Konflikte
Zur westdeutschen Schwulenbewegung der 1970er Jahre Das Buch mit dem Titel „Die Utopie der Verschiedenheit:...
Mehr
Psychoanalyse und männliche Homosexualität
Psychoanalyse und männliche Homosexualität
Beiträge zu einer sexualpolitischen Debatte Das Buch „Psychoanalyse und männliche Homosexualität“...
Mehr
Paukenschläge aus dem Paradies
Paukenschläge aus dem Paradies
Komponistin, Pionierin, Freigeist und Frauenrechtlerin – Ethel Smyth hatte viele Gesichter. Ihre außergewöhnliche...
Mehr
Es gibt noch viel zu tun …
Es gibt noch viel zu tun...
Macher und Macherinnen der LGBTIQ-Bewegung Das Buch „Es gibt noch viel zu tun: LGBTIQ-Bewegung“...
Mehr

Alle Inhalte