PridePlanet Logo
Wo Liebe keine Grenzen kennt.
Das homosexuelle Begehren

Das homosexuelle Begehren

Jetzt Bestellen!
Startseite » Books » Gesellschaftskritik » Das homosexuelle Begehren

Das homosexuelle Begehren

Das Buch „Das homosexuelle Begehren“ von Guy Hocquenghem ist ein bahnbrechendes Werk, das erstmals 1972 veröffentlicht wurde und nun endlich in einer Neuauflage erhältlich ist. Der Autor, ein junger Philosoph, Trotzkist und Schwulenaktivist, war zu dieser Zeit erst 25 Jahre alt. In seinem Buch fordert Hocquenghem ein radikales Umdenken in Bezug auf Geschlecht, Begehren und Sexualität, das über binäre Denkmuster und die psychoanalytische Theorie des „ödipalen Dreiecks“ hinausgeht.

Zentrale Thesen des Buches sind, dass es keine feste und stabile (sexuelle) Identität gibt, sondern nur ein universelles Begehren. Hocquenghem kritisiert skeptisch jegliche Vorstellungen von „Normalität“ und stellt sich gegen die liberale Ideologie, die Homosexualität zwar toleriert, aber als isoliertes „Minderheiten-Phänomen“ betrachtet. Seine Arbeit stellt eine radikale Kritik der gesellschaftlich tief verwurzelten Homophobie dar und appelliert gleichzeitig an die LGBTQ+-Bewegung, sich nicht von liberalen Integrationsversprechen blenden zu lassen, die eine Fixierung des Begehrens auf eine „homosexuelle Identität“ verlangen. Stattdessen sieht er die Aufgabe der homosexuellen Emanzipationsbewegung darin, nicht nur die eigene Befreiung zu erkämpfen, sondern die Befreiung der Sexualität aller Menschen zu unterstützen.

Guy Hocquenghems Werk hatte einen enormen Einfluss auf die soziologische Debatte in Frankreich und hat auch Schriften von Didier Eribon und das Hauptwerk von Michel Foucault, „Histoire de la sexualité,“ stark beeinflusst. Diese Neuauflage schließt eine wichtige Lücke im deutschsprachigen Diskurs und bietet Leserinnen und Lesern die Gelegenheit, sich mit den wegweisenden Ideen und Ansichten dieses bedeutenden LGBT-Aktivisten und Philosophen auseinanderzusetzen.

Biologie & Homosexualität
Biologie & Homosexualität
Theorie und Anwendung im gesellschaftlichen Kontext Das Buch „Biologie & Homosexualität:...
Mehr
Homosexualität am Hof
Homosexualität am Hof: Praktiken und Diskurse vom Mittelalter bis heute
Galt der Hof jahrelang als überschätzte, vollständig erforschte Institution, so ist er unter den Vorzeichen...
Mehr
In all seinen Farben
In all seinen Farben
Eine außergewöhnliche LGBTQIA+ Geschichte über Selbstfindung, Mut, Freundschaft und wahre Liebe von Own-Voice-Autor...
Mehr
Engagierte Zärtlichkeit
Engagierte Zärtlichkeit - Das schwul-lesbische Handbuch: über Coming-Out, gleichgeschlechtliche Partnerschaften und Homosexualität
Das Buch „Engagierte Zärtlichkeit“ ist ein umfassendes schwul-lesbisches Handbuch, das sich...
Mehr
Was ist Homosexualität
Was ist Homosexualität?
Forschungsgeschichte, gesellschaftliche Entwicklungen und Perspektiven Das Buch „Was ist Homosexualität?:...
Mehr
Als mein schwules Ich starb
Als mein schwules Ich starb
Die Wiedergeburt eines jungen Mannes in die queere Welt zwischen Homophobie, Outing und Pink Washing »Wie...
Mehr

Alle Inhalte